Sind deine Ziele zu groß?

 

In den letzten Jahren sagten einige Leute zu mir, dass meine Ziele zu groß seien. Und dass ich nicht „zu hoch fliegen solle“.

Zuerst habe ich gedacht: Vielleicht haben sie recht. Vielleicht ist das alles zu abgehoben?

Dann wurde mir bewusst, dass diese Leute entweder zu kleine oder gar keine Ziele hatten. Und ich dachte: Jetzt erst recht!

Sie konnten einfach nicht sehen, was ich sehe. Sie konnten diese Träume nicht teilen. Und das ist ok, denn für „normale“ Leute erscheint mein Leben öfter mal „aus der Art geschlagen.“ 😅

Aber es geht doch darum: Ich muss den anderen nicht gefallen. Und ich muss mich auch nicht klein machen, nur weil sie sich klein fühlen. Und ich muss auch nicht wissen, wie ich alle meine großen Träume erreiche, denn der Kosmos wird das regeln. Ich folge nur meiner Intuition.

Und täglich geschehen Wunder.

Kann das jeder? Nein. Nur die, die es wirklich wollen. Diejenigen, die sich entscheiden, groß zu träumen.

Also, wenn die Menschen um dich herum sagen, du bist super und dir auf den Rücken klopfen, dann sind deine Träume viel zu klein.
Wenn sie kritisch werden oder dich für komplett durchgedreht halten, dann bist du auf der richtigen Spur! 😍😍⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Und wenn du auf diesem Weg Gleichgesinnte suchst und wirklich etwas bewegen willst, dann solltest du endlich eine Entscheidung treffen!

Gib dich nicht länger zufrieden mit dem mittelmäßigen Leben, sondern lebe deine Träume! Du hast diese Träume nicht einfach nur so. Sie sind dein Wegweiser. Aber wenn du sie immer ignorierst, wirst du deine Energie weiter herunterfahren. Und das fühlt sich richtig blöd an. Ich kenne das. Ich habe das auch lange Zeit getan. Heute weiß ich, dass jeder Tag, den man zögert, verlorene Zeit ist….

Klick hier und lade dir unsere kostenlose Meditation für mehr Fülle und ein erfolgreiches Business herunter!